Einlass- und Spielbedingungen

Münsters Kammertheater Der Kleine Bühnenboden führt ab sofort die 2G+- Regel  für alle Vorstellungen ein.

(geimpft oder genesen plus max. 24h alter, negativer, zertifizierter Antigen-Schnelltest)

Diese Regel gilt für alle, die sich im Theater aufhalten - Gäste wie auch Spielende.


"Impfungen und Solidarität sind essentielle Bausteine, die uns langfristig aus der Pandemie führen werden. Deshalb verschärfen wir unsere Einlass- und Spielbedingungen. Dies erscheint uns nach derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen der einzig logische Weg.

Es wird Zeit zu handeln und wir wollen mit unserem Theater Verantwortung übernehmen. Die Intensivstationen deutschlandweit werden voller und voller. Das Pflegepersonal arbeitet seit 1,5 Jahren am Anschlag. Bundespolitische Entscheidungsprozesse nehmen nur langsam an Fahrt auf und hinken der Wissenschaft hinterher.

Kulturveranstaltungen waren über Monate nicht möglich und gerade steuern wir erneut auf diesen Zustand zu.

Es ist bitter Veranstaltungen abzusagen und wir haben unsere Entscheidung nicht leichtfertig gefällt", so die Intendanten Konrad Haller und Toto Hölters.

Eine Liste offizieller Teststellen finden Sie hier: https://www.muenster.de/corona_testungen.html#teststellen

Im Sinne dieser Veranstaltungsregeln werden folgende Veranstaltungen abgesagt:

"Heartcore Theater" am 4./5.12.2021
"Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste" am 17./18.12.2021.

Karteninhaber*innen erhalten zeitnah eine Erstattung des Kaufpreises.